Hochleistungs-Industriesägemaschinen aus Spangenberg

Die JAESPA Karl Jäger Maschinenfabrik GmbH fertigt seit 1957 horizontale und vertikale Bandsägemaschinen, die im Falle der horizontalen Bauweise Materialquerschnitte von bis zu 800 x 1300 mm sägen und als vertikale Bandsägemaschinen mit Arbeitsbreiten von bis zu 2000 mm umgehen können.

Die Bandsägemaschinen werden wahlweise mit einer manuellen, halbautomatischen oder automatischen Steuerung ausgestattet. Zudem entwickelt die Firma JAESPA Sonderlösungen, die auf den jeweiligen Einsatzzweck individuell angepasst werden können. Dies gilt gerade auch hinsichtlich des zu verarbeitenden Materials. Zwar waren die JAESPA-Bandsägemaschinen ursprünglich allein für die Metallbearbeitung gedacht, können mittlerweile aber auch andere Werkstoffe schneiden. So besitzt das Unternehmen auch Erfahrung im Umgang mit Aluminium, Graphit, Quarzglas, Silizium, Keramik u.a.